Aufgaben für den Anlagenbetreiber

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, die für Sie als Anlagenbetreiber wichtig sind.

Welche Erzeugungsanlage fallen unter die Regelungen des Redispatch 2.0?

Unter die Regelungen fallen alle Erneuerbare-Energien- und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, konventionelle Energieerzeugungsanlagen und Speicher ab einer Leistung von 100 kW und alle EE- und KWK-Anlagen die dauerhaft durch einen Netzbetreiber steuerbar sind.

Welche wesentlichen Aufgaben müssen Sie im Redispatch 2.0 erfüllen?

  • Benennung eines Einsatzverantwortlichen (EIV) und eines Betreibers der Technischen Ressource (BTR)
  • Bereitstellung von Stammdaten
  • Bereitstellung von Bewegungsdaten
  • Angabe der Marktpartner-ID (BDEW)
  • Festlegung der Abrufart für die Leistungsreduzierung (Aufforderungsfall oder Duldungsfall)
  • Festlegung des Bilanzierungsmodells (Planwertmodell oder Prognosemodell)

Was gilt es für Sie zu beachten?

Alle Prozesse, einschließlich der Lieferung von Plandaten und Nichtbeanspruchbarkeiten, müssen rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres bedient werden.

Weiterführende Informationen zu Redispatch 2.0