Netzentgelte

Die VSE Verteilnetz GmbH veröffentlicht hiermit die gemäß § 17 Abs. 2 und 3 ARegV sowie § 27 StromNEV die Netzentgelte für das Jahr 2022. Die Netzentgelte wurden unter Berücksichtigung der Erlösobergrenze und der Änderungen nach § 4 Abs. 3 ARegV kalkuliert.

Die Erlösobergrenze für das Jahr 2022 ist gemäß § 17 Abs. 1 ARegV die Grundlage für die Bestimmung der Netzentgelte sowie der Entgelte für den Messstellenbetrieb. Die mit dieser Veröffentlichung bekannt gegebenen neuen Preise und Regelungen für die Nutzung des Netzes der VSE Verteilnetz GmbH gelten ab dem 01. Januar 2022.

Netznutzungsentgelte

Es handelt sich um vorläufige Netzentgelte 2023. Änderungen der vorläufigen Netzentgelte können sich daher bis 31.12.2022 ergeben und behalten wir uns ausdrücklich vor. Insbesondere können sich Anpassungen auch aufgrund von Erhöhungen in den Übertragungsnetzentgelten ergeben, die sich die ÜNB ausdrücklich bis 6.12.2022 vorbehalten haben. Hintergrund ist, dass die Netzentgelte der ÜNB derzeit unter Berücksichtigung eines Zuschusses gemäß der Ergebnisse des Koalitionsausschusses vom 03.09.2022 zur anteiligen Deckung der Übertragungsnetzkosten ermittelt worden sind, für diesen Zuschuss aber derzeit noch die gesetzliche Grundlage fehlt.

Hochlastzeitfenster (gemäß § 19 Absatz 2 Satz 1 StromNEV)

Baukostenzuschuss (BKZ)

Ansprechpartner

VSE Verteilnetz GmbH
T 0681 4030-1221

E-Mail senden